Wohngebäudeversicherung

Mit der Wohngebäudeversicherung schützen Sie Ihr Haus gegen Feuer, Leitungswasser, Sturm, Hagel und viele weitere Risiken.

Bei finanzierten Gebäuden wird meistens von Seiten der Bank aus eine Gebäudeversicherung für den Schutz des Hauses verlangt.

Laut Schadensstatistiken der Versicherer sind jedes Jahr ca. ein Sechstel der Gebäude von Schäden betroffen.

Die Wohngebäudeversicherung gehört daher zu den gängigsten Versicherungsarten für Hausbesitzer.

Bis zum 01.07.1994 bestand in einigen Bundesländern sogar gesetzliche Pflicht (zumeist als Feuerversicherung und mit Zwang bei einem Monopolversicherer) zum Abschluß einer Wohngebäude-Versicherung.

Heute dagegen haben alle Hausbesitzer die freie Wahl. Sie entscheiden, ob und in welchem Umfang und bei welchem Versicherer sie ihr Haus versichern wollen.

Aber beachten Sie bitte: Eine persönliche und bedarfsgenaue Beratung ist durch nichts zu ersetzen. Der Vergleichsrechner sollte nur zur Orientierung dienen.

Bild anklicken

 Bild anklicken

Ehrenkodex der Versicherungs- und Finanzanlagenvermittler

Artikel im Falkensee.aktuell
Auszug aus der erschienen _Falkensee.akt[...]
PDF-Dokument [3.1 MB]
Interview im Tagesspiegel
Tagesspiegel.pdf
PDF-Dokument [430.1 KB]

Terminvereinbarung

Für Fragen oder Terminvereinbarungen zu einem unverbindlichen Beratungsgespräch erreichen Sie mich unter der folgenden Telefonnummer:

 

03322/ 426 54 52

 

Sie haben einen Versicherungsschaden?

- Ich will ihn haben! -

Sie benötigen dringende Hilfe bei der Abwicklung eines Schadenfalles? Ich stehe telefonisch auch außerhalb der üblichen Bürozeiten für Sie zur Verfügung:

 

0178 / 473 48 29